Giveaways auf Messen: So setzt man Werbe- und Promotionartikel effektiv ein!

Marketingfachleute sind sich schon lange einig, dass kleine Geschenke eine große Wirkung haben können. Sie erhöhen nicht nur den Sympathiewert des Unternehmens, sondern verbessern auch gleichzeitig die Kundenbindung. Doch welche Art von Geschenken ist für diesen Zweck am besten geeignet und worauf sollte man dabei achten? In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber!

KIT1Das Ziel beim Einsatz von Werbegeschenken ist immer gleich
Der grundsätzliche Sinn und Zweck von Geschenken ist eine positive Emotion zu wecken. Empfänger, die sich über ein Werbegeschenk freuen, verbinden dieses in der Regel mit einem angenehme Gefühl und dessen Unternehmen. So entsteht eine verstärkte Bindung zu dem (potenziellen) Kunden, denn er denkt gerne an das Unternehmen und dessen Giveaway. Ideal ist ein Geschenk, welches neben Emotionen auch zusätzliche Aufmerksamkeit erregt und eine Messe, ein Event oder eine Promotionveranstaltung positiv in der Erinnerung des Besuchers hält. Der Kunde soll sich nicht nur allgemein an ein schönes Erlebnis, sondern auch an ein bestimmtes Unternehmen erinnern. Dies motiviert ihn womöglich sich nochmals mit einem konkreten Angebot, der Website oder einem Prospekt des Unternehmens auseinanderzusetzen und eventuell einen Kauf zu tätigen oder sogar das Produkt bzw. die Dienstleistung seinem Personenumfeld zu empfehlen.

Geschenke sind bei Messen und Promotionveranstaltungen unverzichtbar
Größere Events sind immer mit einer Reizüberflutung und einer Masse an Informationen, die auf den Besucher einwirken, verbunden. Die eigentliche Aufarbeitung erfolgt oft Tage oder Wochen nach der Veranstaltung. Das Geschenk ist der perfekte Aufhänger, an den sich die Erinnerung des künftigen Kunden knüpft. Ohne dieses besteht die Gefahr, dass die Erinnerung rasch verblasst und der Gast sich nicht ernsthaft mit dem Angebot befasst. „Besonders bei großen Messeveranstaltungen sind Giveaways, die einen häufigen Blickkontakt mit der Werbebotschaft vermitteln, sehr wichtig.“ bestätigt auch Per Schwarz von der Firma Nord Display und ergänzt zudem: „Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass die Werbeschenke nicht nur schön aussehen, sondern der Zielgruppe auch einen echten Mehrwert bieten.“

Giveaways nach Zielgruppen auswählen
Das Giveaway muss also nicht optisch und funktional Punkten, sondern auch zum Event als auch zur Zielgruppe der Veranstaltung passen. Auf einer Computermesse sind beispielsweise technische Kleingeräte und ähnliches bei den Besuchern sehr beliebt. Kreative 2D-Schlüsselanhänger oder 3D-Schlüsselanhänger, USB-Sticks, Powerbanks für Smartphones oder USB-Ventilatoren für den heißen Sommer aus unserem Sortiment sind ideal, um eine langfristige Kundenbindung zu ermöglichen. Das Design lässt sich natürlich individuell der Zielgruppe und dem Event anpassen. USB-Sticks in Form einer Zündkerze oder Powerbanks, die an eine Getränkedose erinnern sorgen bei den Kunden auf jeden Fall für Aufmerksamkeit!

Quick_Expo_7246_neu_Tellerfuss

Nachhaltige Effekte beim Kunden erzielen
Der Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft (GWW) hat 2012 eine Studie zur Qualität von Werbemitteln durchgeführt. Das Ergebnis überrascht: Ob sich der Empfänger an das Unternehmen erinnert, hängt in der Regel nicht vom Wert bzw. Preis des Geschenks ab. Wesentlich ist die Likability, also ob der Artikel gerne genutzt wird. Weitere wesentliche Kriterien sind die Originalität, die Hochwertigkeit und ein auffälliger Werbeaufdruck. Der Kugelschreiber ist deshalb für viele Marketingexperten als Werbegeschenk inzwischen zu antiquiert. Tatsache ist, dass er aufgrund seiner häufigen Nutzung zwar viel Beachtung findet und einen hohen Sympathiewert hat, aber durch mangelnde Kreativität schnell in Vergessenheit gerät. Die bereits erwähnten Promotionartikel von HM-Blue Germany dagegen sind in originellen Formen gestaltet, entsprechen höchsten Qualitätsstandards und sorgen so auch langfristig und nachhaltig für hohe Aufmerksamkeit bei den Kunden.

Werbegeschenke geschickt auf Messen und Promotionveranstaltungen einsetzen
Giveaways sollten nicht wahllos verteilt werden. Ein gewisses Grundinteresse an den eigentlichen Produkten des Unternehmens sollte zumindest erkennbar sein. Idealerweise werden diese von geschultem Personal verteilt, die den Interessenten womöglich auch noch zu einem kleinen Gespräch mit einem Verkaufs- bzw. Vertriebsmitarbeiter animieren können und so das Interesse an dem Produkt oder der Dienstleitung zusätzlich erhöhen können. In jedem Fall sind kreative Giveaways inzwischen ein „Must have“ für ein langfristige Kundenbindung.